zurück zur Liste

AKTUELLES ∎ Nachrichten und Informationen ∎ News vom 09.11.2022

Mehrwegpflicht für Betriebe mit gastronomischem Außer-Haus-Geschäft greift ab 01. Januar 2023


Gastronomiebetriebe sind ab dem 01. Januar 2023 gesetzlich dazu verpflichtet, neben Einwegverpackungen im Außer-Haus-Geschäft auch Mehrweglösungen für Speisen und Getränke zum Mitnehmen anzubieten.

 

Die Mehrwegpflicht ist bindend und richtet sich an alle Restaurants, Bistros, Cafés, Lieferdienste sowie auch Fast-Food-Ketten, die Speisen und Getränke in To-Go-Verpackungen verkaufen. Kantinen, Betriebsgastronomien und Cateringbetriebe sind hierbei miteingeschlossen.

Die Antworten auf zentrale Fragen wie:

  • Wer hat die Pflicht, Mehrwegalternativen anzubieten?
  • Wie lautet der genaue Gesetzestext?
  • Was muss ich z.B. bei der Befüllung mitgebrachter Gefäße beachten?
  • Welche bestehenden Pfandsysteme gibt es?

sind zu finden unter https://missionmehrweg.de/gastronomie.html.

Hinter MISSIONMEHRWEG steht der Verein Zukunftsfähiges Thüringen. Ausgestattet mit Thermokaffeebechern und Edelstahlbrotdosen setzt sich der Verein für mehr als Kreislaufwirtschaft und Mehrwegsysteme ein. Zukunftsfähiges Thüringen e.V. ist eine landesweite Dachorganisation für nachhaltige Entwicklung in Thüringen.

Die Stadt Saalfeld/Saale unterstützt diese Initiative im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie. Mit David Theobald, Koordinator für Kommunale Entwicklungspolitik, steht ein lokaler Ansprechpartner
unter +49 3671 598 208 und kepol@stadt-saalfeld.de zur Verfügung.

Angesprochen auf die Mehrwegpflicht teilte David Theobald mit:
„Mehrweglösungen im Außer-Haus-Geschäft zu nutzen, ist ein einfacher Weg, das Müllaufkommen v.a. in Saalfelds Innenstadt stark zu minimieren und neben einer finanziellen Einsparung für die Stadtkasse auch in Bezug auf die Umwelt etwas für unsere Zukunft zu tun.“

 

Foto: Bürgermeister Saalfeld/Saale Dr. Steffen Kania und Senior-Chef der Metzger Mannheims GmbH Franz-Dieter Mannheims, bei der Übergabe eines hauseigenen Mehrwegbehältnisses.


zurück zur Liste

Ansprechpartner

Christopher Mielke

  03671 598-203     Email schreiben...