Versenden Netzwerk Drucken

ORGELNACHT


Freitag, 12. Mai 2017, 20 Uhr, Johanneskirche

Orgelnacht mit OLIVIER LATRY (Titularorganist an der Kathedrale Notre-Dame de Paris) und ANDREAS MARQUARDT (Kantor und Organist an der Johanneskirche Saalfeld) sowie CHRISTIAN ZIENER (Trompete). In der Konzertpause werden Getränke angeboten.

Olivier Latry

Olivier Latry, der 1962 in Boulogne-sur-Mer geboren wurde, gilt heute als einer der bemerkenswertesten Konzertorganisten seiner Generation. Als Assistent in der Orgelklasse von Michel Chapuis am Conservatoire National Supereur de Musique in Paris übernahm er 1990 die Orgelklasse seines Lehrers Gaston Litaize am Conservatoire in St. Maur. Seit 1995 ist Olivier Latry Nachfolger von Michel Chapuis als Professor für Orgelspiel am Conservatoire in Paris. Von 1981 bis 1985 war er Organist an der Kathedrale in Meaux. Dann wurde er im Alter von 25 Jahren zum Titularorganisten an der Kathedrale Notre-Dame in Paris ernannt.

Parallel dazu begann er eine rege Konzerttätigkeit, die ihn in die ganze Welt führte. Unter anderem war er der einzige französische Organist, der beim 200. Kongress der amerikanischen Organisten in Houston zur Teilnahme eingeladen wurde. Zahlreiche Einspielungen mit Werken von Bach, Mozart, Widor, Vierne, Durufle, Litaize u.a. runden seine künstlerische Tätigkeit ab. (Foto: © Deyan Parouchev)

Andreas Marquardt

Andreas Marquardt wurde 1981 in Mühlhausen/Thür. geboren. Er entstammt einer Thüringer Kantorenfamilie. Von 1989 bis 2000 war er Mitglied der Thüringer Sängerknaben zu Saalfeld. Nach einigen Jahren Klavierunterricht bei Rüdiger Hamm (Musikhochschule Weimar) studierte er Orgel und Kirchenmusik in Nürnberg und Leipzig. Seine Lehrer waren Michael Schönheit, Markus Willinger, Volker Bräutigam und Christian Fischer.

2004 Errang er beim Orgelwettbewerb der Nürnberger Nachrichten den 1. Preis. Im selben Jahr erfolgte das Diplom und 2006 das Meisterklassendiplom. Er belegte Meisterkurse bei namhaften Organisten wie Guy Bovet, Luigi F. Tagliavini, Bernard Bartelink, Olivier Latry, Daniel Roth, Istvan Ella, Franz Lehrndorfer u. a. Im Sommer 2010 folgte das Examen Kirchenmusik A in Leipzig. Während des Studiums war Andreas Marquardt Interimskantor in Altenburg/Thüringen. Nachdem er im Jahr 2012 als Interimskantor in Saalfeld tätig war, wurde er im Januar 2013 in das Amt des Kantors und Organisten an der Johanneskirche berufen.

Eintrittskarten

Eintritt: 15 Euro (Die Bankreihen sind nicht nummeriert.)

VORVERKAUF

Karten im Vorverkauf im in der Tourist-Information Saalfeld/Saale (Markt 6), im Kirchbüro (Kirchplatz 3), Elektro Bohr (Blankenburger Straße) und Blumenfachgeschäfts "Florales" (Brudergasse 6).

KARTENVORBESTELLUNG

Kantorat der Johanneskirche: 03671/4559421,kantorat@johanneskirche-saalfeld.de

Bestellte Karten sind bis spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse am Seiteneingang (Nordturm) abzuholen.

ABENDKASSE

Die Abendkasse öffnet in der Regel 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

ERMÄSSIGUNG

Ermäßigten Eintritt haben Schüler, Studenten, Sozialpass-Inhaber, Mitglieder des Vereins zur Förderung der Chöre an der Johanneskirche und je ein Elternteil aktiver Sängerknaben und Mädelchoristinnen.

Fotos: Deyan Parouchev, Kirche