04.08.2017

Neue Siechenbachtal-Brücke fertiggestellt


Anfang August übergaben Saalfelds Vizebürgermeisterin Bettina Fiedler und Tiefbauamtsleiter Uwe Neumann die neue Brücke über den Siechenbach. Die beschichtete Aluminium-Konstruktion sowie die dazugehörige Treppenanlage aus verzinktem und beschichtetem Stahl wurde im Zeitraum März bis Juli 2017 errichtet. Die reinen Baukosten betrugen gut 110 000 Euro zzgl. Kosten in Höhe von 15 000 Euro für Vermessung, Baugrundgutachten und Planung. Der Bau wurde mit Mitteln der Städtebauförderung realisiert.

„Wir wollten nachhaltig bauen. Deshalb wurde Aluminium und nicht Holz als Material ausgewählt. Daher kann die Brücke, trotz verschatteten und feuchten Standorts, gut 50 Jahre lang halten. Zudem haben wir auch einen ästhetischen Anspruch an das Siechenbachtal. Mit dieser einen Brücke ist es am Siechenbach allerdings noch nicht getan. Sie ist erst der Einstieg. Vier weitere Siechenbach-Brücken müssen noch erneuert werden, wofür Fördermittel erwartet werden. Wenn alles nach unseren Wünschen verläuft, könnte es schon 2018/2019 losgehen“, erläutert Bettina Fiedler und Uwe Neumann fügt hinzu: „Aber auch mit den weiteren vier Brücken ist das Projekt Siechenbachtal nicht abgeschlossen. Der Bach hat sich tief eingefressen. Dadurch muss er angehoben und seine Ufer neu stabilisiert werden.“

Auf die neue Brücke hatten viele Saalfelder lange gewartet, zumal diese den Hauptfriedhof mit der Wohnbebauung am Eckardtsanger verbindet und diese Nahtstelle etwa ein Jahr lang gesperrt war.